SANDRAINSTRASSE 3
CH-3007 BERN
TEL: 031 558 35 90
INFO [at] BERNFILM [dot] CH

Mario

Regie:

Produktionsjahr: 2017
Status: in Produktion

Synopsis: 

Der zwanzigjährige Mario Lüthi spielt Fussball in der U21 des Berner Vereins Young Boys

(YB). Als Topspieler des Teams hat er am meisten Aussicht auf den allseits begehrten und

umkämpften Profivertrag. Sein Vater Daniel überwacht ehrgeizig die Karriere des Sohnes und lässt

Der Goalie bin ig

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2014
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

In "Der Goalie bin ig" hält ein Ich-Erzähler Rückschau auf ein verlorenes Paradies. Der "Goalie", ein Süchtiger aus einem Dorf im Mittelland, erzählt in Umgangssprache von seiner Lebenswelt in den 80er-Jahren. Seine Sicht auf die Umgebung ist getrübt vom Wunsch, sein bisheriges Leben schönzureden.

Unser Kind

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2014
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Lea und Thomas: ein junges, mittelständisches Paar in Vorfreude auf das Kinderglück. Der Umzug in eine neue, grössere Wohnung steht an, Kinderzimmer werden eingerichtet. Daneben sind die beiden auch eingespannt in einen Job: Sie ist dabei, in einer NGO endlich den langersehnten Karrieresprung zu schaffen, er bekleidet einen guten Job als Ingenieur einer Metallfirma.

Herz im Emmental

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2011
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

«Herz im Emmental» ist ein moderner Heimatfilm – poetisch, realistisch. Im Mittelpunkt stehen Menschen, die von sich erzählen und dem Ort, wo sie aufgewachsen sind. Menschen, die in dieser magischen Landschaft daheim sind, und solche, die diese berühmte Gegend verlassen haben, sie aber stets im Herzen tragen.

Tausend Ozeane

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2008
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Der 24-jährige Meikel Willer (Max Riemelt) muss am Ende der Ferien seinen 
besten Freund Björn (Maximilian Simonischek) auf den Malediven zurücklassen.

Briefe und andere Geheimnisse

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2007
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Im Zentrum der Schwarzen Komödie steht RUTH. Ihr Vater war Posthalter im heimatlichen Dorf und Ruth ist früh in seine Fussstapfen getreten.

Fixerorte

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2006
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Der Film thematisiert die 20-jährige Geschichte der Stadtberner Drogenanlaufstelle: Vom 1986 eröffneten, so genannten Fixerstübli bis zur heutigen Kontakt- und Anlaufstelle der Stiftung Contact Netz.

Arm trotz Job

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2004
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Working Poor - immer häufiger taucht dieses Schlagwort in den Medien auf. Zahlen, Schlagabtausch, Schwarz-Peter-Spiel. Aber welche Schicksale verbergen sich hinter den Statistiken? Der TV-Dokumentarfilm "Arm trotz Job" will die versteckte Erwerbsarmut in der Schweiz sichtbar machen anhand von Portraits. Viele Menschen verdienen miserabel, sie sind keine Randgruppe.

Balthasar Burkhard

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2004
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Der Film hat zwei Handlungslinien: Auf der einen geht er mit dem Fotografen zurück in die Landschaften, die er in seinen ersten Arbeiten in den 60er Jahren fotografierte. Die andere zeigt ihn im Atelier in Bern bei der Laborarbeit an einer grossformatigen Landschaftsaufnahme.

früher oder später

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2004
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

«früher oder später» erzählt von der einzigen Gewissheit im menschlichen Leben: der eigenen Vergänglichkeit. Ob im Emmental oder in Tibet, ob zuhause oder im Spital, der endgültige Abschied von einem Menschen und vom Leben ist überall eine schmerzliche und schwierige Erfahrung.

Oeschenen

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2004
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Christian Aellig (37), erfolgreicher Berner Anwalt, kommt zur Beerdigung seiner Mutter in sein kleines Heimatdorf „Oeschenen“ zurück. Das Gerücht, dass seine seit langem an multipler Sklerose erkrankte Mutter von ihrem eigenen Ehemann, Peter Aellig (63), umgebracht wurde, bringt das kleine Dorf in Aufruhr.

November

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2002
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Das Leben der Familie Brunner ist vom Alltag geprägt. Vater Paul kämpft um seine berufliche Anerkennung, Mutter Marianne verbietet sich ihren Traum von einer Reise nach Argentinien.

Angeli non ne ho mai visti

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2001
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Adriana, Mutter Oberin in einem Kapuzinerorden, ist eine scheinbar von einem starken spirituellen Glauben geleitete Frau. Ihr Leben besteht aus Gebeten, Stille und Zurückgezogenheit. Die Dinge überstürzen sich mit der Renovation des alten Ordens. Die Renovationsarbeiten scheinen Mutter Adriana gar ein "Zeichen" einer höheren Macht.

Bashkim

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2001
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Bashkim ist elf als er zusammen mit seiner Familie den Bauernhof in der Nähe der Kleinstadt Deçan im Kosova verlässt. Sie kommen nach Winterthur wo der Vater schon einige Jahre als Gastarbeiter lebt. In der Schule hat Bashkim grosse Mühe weil er die Sprache nicht versteht. Nach zwei Jahren wird er zum ersten Mal straffällig. Mit vierzehn beginnt er mit Thai Boxen.

Sottosopra

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2001
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Die Entdeckung der weiblichen Freiheit akzeptiert kein gegebenes Oben und kein gegebenes Unten. Die bisher geltende symbolische Ordnung der Männerherrschaft wird in Frage gestellt. Der Gedanke, dass das Patriarchat zu Ende sei, weil die Frauen nicht mehr daran glauben, schlängelt sich als roter Faden durch den Film.

Time out

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2001
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Es geht aufwärts mit dem Provinz-Eishockeyclub SC Biel, seit der Coach Fredi Cortesi mit jungen und hungrigen Spielern eine neue Mannschaft formiert hat. Doch dann wird Cortesi erschlagen in den Spielerkabinen aufgefunden und in seinem Schrankfach befindet sich eine grössere Menge Kokain. Kommissar von Burg und sein eishockeybegeisterter Kollege Gertsch nehmen die Ermittlungen auf.

Russisch Roulette

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 1998
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Komissar von Burg und die Gruppe "Leib und Leben" haben es diesmal mit einem gut getarnten und darum umso gefährlicheren Berner Ableger der "Russischen Mafia" zu tun.

La Terza Luna

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 1997
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Drei Männer erleben eine Liebesgeschichte mit derselben Frau.Der Film spielt in Venedig. Venedig ist ein Angelpunkt zwischen Christentum und Judentum. Venedig ist eine Herausforderung gegenüber allen Regeln, die üblicherweise die Gründung von Städten und Kulturen bestimmen.

Kräuter & Kräfte

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 1995
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

«Die Idee zum Film entstand während der Dreharbeiten zu «Shigatse» in Tibet. Die gelebte tibetische Magie hat Erinnerungen an magische Erlebnisse aus meiner eigenen Kindheit geweckt», sagt Regisseur Jürg Neuenschwander.

Gehirnwäsche

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 1992
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Detektivwachtmeister von Burg von der Berner Stadtpolizei steht vor einem Mordfall, hinter dem sich das Lügengewebe einer Sekte auftut: Ein Gymnasiallehrer und sein Verhältnis zu seiner Schülerin, eine abgewiesene Geliebte und eine Erpressung, ein Sektenführer und das Therapieprogramm seiner Tochter...

Shigatse

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 1989
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

«Der von den Chinesen verursachte Zivilisationsstrudel hat die überlieferte Lebensweise Tibets in einen wirren Knäuel verschiedener Epochen und Werte verwandelt. Per Zufall habe ich einen Faden zu fassen gekriegt, der mitten in diesen Knäuel hineinführt», sagt Regisseur Jürg Neuenschwander

Der Pendler

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 1986
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Eine Geschichte über die Macht der Droge. Der Film erzählt von einem, der aus eigenem Verschulden zwischen die Welten - die gegen-kulturelle Szene auf der einen und die bürgerliche Gesellschaft auf der anderen Seite - gerät.

AKTUELLE KLEINANZEIGEN

Hier kann DEINE ANZEIGE erscheinen…

BERNER FILME

Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat

FOLLOW BERNFILM.CH


BERNFILM-NEWS

Immer informiert…


WER IST ONLINE

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 0 Gäste online.

©2010- BERN FÜR DEN FILM, Impressum, Disclaimer