SANDRAINSTRASSE 3
CH-3007 BERN
TEL: 031 558 35 90
INFO [at] BERNFILM [dot] CH

Deadline Call for Entries Shnit

Reiche jetzt und hier Deinen Kurzfilm ein. Denn übermorgen ist es zu spät.

Die Eingabefrist endet am 1. Juni 2016! 

Berner Filme auf Berner Leinwänden im Juni 2016

Schweizer Kinostart feiert Zen for Nothing mit Sabine Timoteo. Die Bernerin lebte ein halbes Jahr an der Westküste Japans im kleinen Zen-Kloster Antaiji - begleitet von der Kamera Werner Penzels. Antaji ist anders als die meisten anderen Zen-Klöster Japans: Die Einrichtung ist für Männer und Frauen gleichermassen offen, zudem gibt es WLAN und Abt Muho Nölke kommt ursprünglich aus Berlin. Nölke und Zen-Meister Kodo Sawaki nehmen die Novizin Timoteo unter ihre Fittiche und bringen ihr das japanische Klosterleben näher, zu dem es auch gehört, sich selbst zu versorgen. Zudem: Gyrischachen macht Halt in Ins, Berner Beben in Ostermundigen, Melody of Noise in Biel, Welcome to Iceland in Meiringen und, wie Tinou, in Bern.

 

Spielzeiten der Berner Filme auf Berner Leinwänden im Juni:

Berner Filmpreis Festival: Marina Porobic wird neue Geschaeftsfuehrerin

Marina Porobic ist die  neue Geschäftsführerin des Berner Filmpreis Festivals (BeFF). Die Kunsthistorikerin und Kulturmanagerin verfügt über vielfältige Erfahrungen im Kulturbereich.

Berner Filme auf Berner Leinwänden im Mai 2016

Eine Retrospektive und zwei Kinopremieren: Mai ist ein guter Monat für den Berner Film. Am 5. Mai starten der Dokumentarfilm Gyrischachen - von Sünden, Sofas und Cervelats von Sonja Mühlemann und der Spielfilm Welcome To Iceland von Felix Tissi in den Kinos. Felix Tissi ist auch eine Retrospektive gewidmet, die im Filmpodium Biel und im Kino Rex Bern zu sehen sein wird. Auf dem Programm stehen: Who's Next, Viva la muerte, Aus heiterem Himmel und Schlaraffenland.

Weiter in den Berner Kinos: Dem Himmel zu nah, Heimatland, Melody of Noise, Molly Monster und Tinou.

Die Spielzeiten der Berner Filme auf Berner Leinwänden im Mai:

Tinou

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2016
Status: terminé

Synopsis: 

Diese ruppige Burleske geht der lebenswichtigen Frage nach, in welchem Organ die menschliche Seele sitze.
Die Antwort findet sich in Afrika.

Gyrischachen - von Sünden; Sofas und Cervelats

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2016
Status: terminé

Synopsis: 

Eine Hochhaussiedlung aus den 60er Jahren. 2500 Menschen aus 42 Nationen leben hier. Getrennt von der Stadt durch einen Fluss, begrenzt durch hohe Sandsteinfelsen, versuchen alle auf ihre Weise zu leben und zu überleben. Ausländer, die sich als Schweizer versuchen und Schweizer die dies skeptisch beobachten.

Das Kalte Herz

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2016
Status: terminé

Synopsis: 

1931-33 drehte der junge Pianist Karl Ulrich Schnabel mit bescheidenen Mitteln, aber umso mehr
Unterstützung von Freunden und Bekannten, in Berlin einen Märchenfilm. Erzählt wird “Das Kalte
Herz” nach Wilhelm Hauff. Am Projekt beteiligt waren junge Musiker, Theaterschaffende und

Welcome to Iceland

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2015
Status: terminé

Synopsis: 

Im einsamen isländischen Hochland hat ein Selbstmörder den Finger am Abzug. Die Spritztour eines Grossstadt-Liebespärchen endet abrupt. Eine geländetaugliche Familie will das Glück erwandern. Da stören all die Anderen, und eine skurrile Tragödie nimmt ihren Lauf. Klar, dass dabei einiges in Brüche geht.


AKTUELL IN PRODUKTION

Die Brücke über den Fluss (Arbeitstitel)

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2014
Status: en production

Synopsis: 

Eigentlich wollte sich ein Mann nur in Ruhe das Leben nehmen. Doch er erhält zu viel Hilfe von selbsternannten Rettern...

Katharina & Freddy (Arbeitstitel)

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2016
Status: en production

Synopsis: 

Der Film "Die abenteuerlichste Reise der Welt" erzählt die Lebens- und Beziehungsgeschichte der Schweizer Schriftstellerin und Reporterin Katharina von Arx (1928-2013) und des französischen Reporters und Abenteurers Frédéric Drilhon (1926-1976). 

Encordés

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2016
Status: en production

Synopsis: 

Ein Sprung in die Welt der Berge, erzählt durch die Geschichten von Menschen die bis an ihre Grenzen gehen und bereit sind, für ihre Leidenschaft alles aufs Spiel zu setzen. Ein Film über Freiheit und Beziehungen.

Kevin

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2016
Status: en production

Synopsis: 

Kevin Baumann ist jung, voller Tatendrang, hat Freunde und hat die Prüfung für die Kunsthochschule bestanden. Aber er fühlt sich leer, alles widert ihn an: Rumhängen im Einkaufszentrum, sein verständnisvoller Vater, sein Leben zwischen Smartphone, Social Media und Fitnesswahn. Kev ist wütend, aber eigentlich weiss er gar nicht warum.

Unter Mangobäumen

Regie:

Produktionsjahr: 2015
Status: en développement

Synopsis: 

Das Leben nach dem Bürgerkrieg in Sri Lanka ist für die Bevölkerung der beteiligten ethnischen Gruppen belastet durch den Verlust von Angehörigen, Traumata, wirtschaftliche Not sowie Militarisierung der Insel.

Garten Afrika

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2015
Status: en production

Synopsis: 

Wie schön ist es, sich in den Ferien von Afrika inspirieren zu lassen!

Aber was, wenn sich der afrikanische Alltag unerwartet daheim, im eigenen Einfamilienhaus einnistet?

Wenn Therese und Ralph Gähwiler sich plötzlich nichts sehnlicher wünschen, als die beiden ungebetenen Gäste Ngundu und Husani wieder loszuwerden?

Social Freezing (A.T.)

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2015
Status: en production

Synopsis: 

Folgt in Kürze.

528 Freunde

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2014
Status: en production

Synopsis: 

Eine Frau, Mitte 40, gepflegt, alleinstehend und kinderlos, tätig in mittlerer  Kaderposition, kommt nach der Arbeit nach Hause. In ihrer Wohnung bringt sie ihren Feierabend zu. Es ist ein Abend wie jeder andere in ihrem Leben, ein einsamer Abend.

BERNER FILME

Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat

FILM-PEOPLE DE BERNE


SUIVI BERNFILM.CH


BERNFILM-NEWS

Immer informiert…


QUI EST EN LIGNE

Il y a actuellement 0 utilisateurs et 0 invités en ligne.

©2010- BERN FÜR DEN FILM, Impressum, Disclaimer